Slider

Impuls Zahnärzte – Individuelle Therapie für Craniomandibuläre Dysfunktion in Köln


Unter dem Oberbegriff Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) fasst man Funktionsstörungen im Kiefergelenk zusammen. Wenn das komplexe motorische System aus Kiefergelenk, Kaumuskeln und Zähnen aus dem Gleichgewicht gerät, kann dies zu chronischen Schmerzen führen, die auch auf den Kopf, den Nacken und den Rücken ausstrahlen. Eine zielführende CMD-Therapie erfordert in vielen Fällen fachübergreifende Kenntnisse, denn nicht nur die Symptome von CMD, auch die Ursachen können auch außerhalb der Mundhöhle verortet sein. .

Als erfahrener Zahnarzt für Craniomandibuläre Dysfunktion in Köln stellen wir zunächst eine fundierte Diagnose, die sämtliche relevanten Faktoren einbezieht. Nach einer sorgfältigen Anamnese gehen wir den Ursachen gezielt auf den Grund und behandeln die CMD mit einer individuell zugeschnittenen Therapie. Oftmals können wir die Symptome der Craniomandibulären Dysfunktion mit passgenau angefertigten Aufbissschienen in den Griff bekommen.

CMD im Überblick

  • Funktionsstörungen im Kauapparat
  • Vielfältige Ursachen und Symptome
  • Behandlung mit individueller Therapie, beispielsweise maßgefertigten Aufbissschienen
  • In manchen Fällen interdisziplinäre Behandlung erforderlich, beispielsweise durch zusätzliche Physiotherapie

Eine falsche Beanspruchung des Kauapparats kann bereits von einzelnen schiefen Zähnen und Zahnlücken ausgehen. Eine weitere verbreitete Ursache ist nächtliches Zähneknirschen, wogegen wir spezielle Aufbissschienen verschreiben können. Wenn die Überbelastung des Kiefergelenks anhält, kommt es oftmals zu Knackgeräuschen und eingeschränkter Beweglichkeit. Haben sich die Kaumuskeln einmal richtig verspannt, greifen die Beschwerden schnell auf den Schädel- und Schulterbereich über.

Eine CMD geht häufig mit starken Kopfschmerzen und Nackenschmerzen einher. Über das Skelett können sogar Knieschmerzen auf eine unbehandelte CMD zurückzuführen sein. Umgekehrt kann die eingeschränkte Funktionalität des Kiefergelenks beispielsweise auch von einem Beckenschiefstand herrühren. Wenn Sie Anzeichen für eine Craniomandibuläre Dysfunktion in Köln bemerken, empfehlen wir, schnell zu handeln und uns in unserer Praxis zu besuchen. Denn je früher die CMD behandelt wird, desto besser und schneller ist es möglich, sie zu kurieren.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Gerne sind wir Ihre freundliche und kompetente Zahnarztpraxis für craniomandibuläre Dysfunktion in Köln. Um einen Termin zu vereinbaren, können Sie sich online über diese Website oder telefonisch unter 02234 / 945 407 bei uns melden – wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und behandeln zu können.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen